Testberichte, Zuhause
Kommentare 1

Ein Fotobuch weckt Urlaubserinnerungen

Unseren letzten Herbsturlaub verbrachten wir auf Martinique und es war einfach eine unvergessliche Woche. Natürlich haben wir viele, viele Fotos gemacht, die später in einem Fotobuch an diesen tollen Urlaub erinnern sollten. Aber jeder, der schonmal ein Fotobuch erstellt hat, weiß wahrscheinlich auch, wie viel Arbeit es macht…. Und so habe ich diese „Aufgabe“ lange vor mir hergeschoben.

Dank smartphoto habe ich es – im Rahmen eines Shop-Tests –  jetzt doch geschafft ein schönes Fotobuch zu erstellen.

…und so viel Arbeit war es gar nicht :-)

Zunächst einmal wählt man für das Fotobuch das Format, das man gerne haben möchte – ich habe mich für das Fotobuch Large Hochformat – Hardcover klassisch entschieden. Das ist mit 20 Seiten für 23,90 € zu haben und man kann es für 45 Cent pro Seite auf bis zu 100 Seiten erweitern.

Dann bekommt man auch schon verschiedene Design-Vorschläge aus denen man seinen Favoriten auswählt und dann kann es auch schon losgehen: Fotos hochladen und entweder das Fotobuch durch einen Assistenten erstellen lassen oder Seite für Seite manuell gestalten. Ich habe mich gegen den Assistenten entschieden und habe mein Fotobuch komplett selbst gestaltet. Für jede Seite konnte ich die Anzahl der Fotos, Format, Rahmen, Hintergrund, Layout und sogar zusätzliche Grafiken auswählen. Das Gestalten des Fotobuches hat mir sehr viel Spaß gemacht und sehr positiv bei smartphoto finde ich, dass ich keine Software herunterladen muss. Alles online und nach Anlegen eines Kontos kann ich mein Projekt zwischendurch speichern und später weitermachen.

Schon drei Tage nach Bestellung kam mein Fotobuch auch schon an. Das Hardcover ist sehr schön; das Bild darauf sehr klar, das Buch macht einen soliden Eindruck.

Nachdem ich es aufgeschlagen habe, war ich aber etwas enttäuscht – die Bilder im Fotobuch erscheinen mir etwas „körnig“ und nicht so klar wie das Titelbild oder wie sie eben am PC aussahen. Die Ursache hierfür habe ich aber schnell gefunden; mein Fotobuch besteht aus „Qualitätspapier“ und nicht aus „Fotopapier“ wie z.B. das Fotobuch Large Hochformat – Hardcover & Fotopapier, das ab 35,90 € zu haben ist. Auch habe ich mich am Ende der Fotobuchgestaltung gegen „Hochglanz“ entschieden, wobei ich doch alle meine bisherigen Fotobücher immer habe in Hochglanz fertigen lassen :-(

Mein Fehler also – wer lesen kann ist klar im Vorteil ;-)
Mein Tipp an Euch an dieser Stelle: achtet bei einer Fotobuchbestellung unbedingt auf das Papier. Das ist entscheidend für für die Optik der Fotos!

Zusätzlich habe ich noch einen Wandkalender mit meinen Lieblingsfotos anfertigen lassen. Dieser wurde auf Fotopapier gedruckt und die Fotos sind viel klarer, die Farben leuchtender.

Bei smartphoto bekommt Ihr aber nicht nur Fotobücher und Fotokalender, es werden noch viele weitere Fotoprodukte und  –geschenke angeboten; von Leinwandbildern über Tassen, Garderoben, Smartphone– und Tablethüllen, bis hin zu Manschettenknöpfen – das alles und noch viel mehr kann von smartphoto mit Euren Lieblingsfotos bedruckt werden.

Die Versandkosten richten sich nachdem, welche Artikel Ihr bestellt und belaufen sich auf 2,95 € bis 4,95 €.

Bei meiner Test-Bestellung dauerte der Versand, wie oben erwähnt, gerade mal drei Tage. Allerdings kam nach drei Tagen nur das Fotobuch an. Nachdem der Rest meiner Bestellung auch in den nächsten Tagen nicht eintraf, habe ich mich an den Kundenservice gewandt. Bereits nach wenigen Stunden bekam ich auch schon eine Antwortmail in der mir mitgeteilt wurde, dass alle Artikel zeitgleich versendet worden seien, aber eben in mehreren Paketen. Ich wurde gebeten noch etwas zu warten und mich gegebenenfalls noch einmal zu melden, sollte meine Bestellung in den nächsten Tagen nicht ankommen. Nach einigen Tagen schrieb ich also wieder den Kundenservice an und auch hier bekam ich prompt eine Antwort; der vermisste Artikel sei soeben nochmal neu versendet worden. 2 Tage später kam dann der Postbote mit der Nachlieferung.

Der Kundenservice bei smartphoto gefällt mir somit sehr gut! Daumen hoch! Schnelle Beantwortung der Anfragen und eine kundenorientierte Lösung.
Dass ein Päckchen mal auf dem Postweg verloren geht – passiert eben mal…. oder eben auch nicht; denn weitere zwei Tage später brachte der Postbote wieder die gleiche Lieferung wie zwei Tage zuvor…. Eines der Bilder hatte also eine ganz lange Reise hinter sich und ich habe jetzt zwei Bilder und ein schlechtes Gewissen gegenüber smartphoto.

Neben dem guten Kundenservice bietet smartphoto seinen Kunden eine smartgarantie. Eine kostenlose Garantie auf

  • Alle Fotobuch-Modelle (inkl. Optionen), alle Fotokalender und Fotoagenda, Foto-Grusskarten (inkl. Optionen), Fotogeschenke, Foto-Leinwände (inkl. Rahmen) sowie Alu-Verbund Poster
  • Nachträglich bemerkte Fehler in Texten oder Bildauswahl
  • Beschädigungen durch die Post

Das nenne ich mal Service!

Signatur1

 

1 Kommentare

  1. Ich bin die Tage auch am vorbereiten, muss noch einen Gutschein für Fotobuch einlösen…das finde ich eine besonders schöne Art Erinnerungen festzuhalten. Deines ist aber auch sehr schön geworden.
    Ich denke du solltest kein schlechtes Gewissen haben, jeder würde nachfragen wenn es lange dauert.. und dass du jetzt zwei hast liegt nicht an dir.

Kommentar verfassen