Monate: Dezember 2015

flughafen-abflug-städtereisen

Städtereisen & Kurztrips – Auszeit vom Alltag

  Nur noch wenige Tage und es beginnt ein neues Jahr. Gerade in den Tagen zwischen den Feiertagen mache ich mir Gedanken, was das neue Jahr wohl bringen wird. Welche Pläne und Ziele habe ich für 2016? Mit den „guten Vorsätzen“ für das Neue Jahr ist das ja so eine Sache – Ihr werdet das kennen ;-) Wir nehmen uns felsenfest etwas vor, nur um es kurz nach Neujahr schon wieder aufzugeben. Aber diesmal soll es anders werden… denn unser guter Vorsatz für 2016 soll Spaß machen! Der Alltag ist schon stressig genug und im nächsten Jahr wollen wir uns mehr kurze Auszeiten gönnen! Städtereisen und Kurztrips sind unser guter Vorsatz für 2016!

Joggen-im-Winter-Titelbild

Joggen im Winter – so bleibe ich im Winter fit

  Im letzten Sommer bin ich unter die Jogger gegangen und mische nun auf den Laufstrecken der Umgebung mehrere Male die Woche mit. Ich hätte nie gedacht, dass mir das Laufen tatsächlich Spaß machen würde und sehe es ja gar nicht ein im Winter damit aufzuhören! Die Trainingserfolge wären dahin und ich müsste im Frühjahr quasi wieder von Neuem anfangen – nix da! Ich laufe weiter – auch im Winter. Der diesjährige „Winter“ hat mir wettermäßig bisher gut zugespielt und so war das Laufen bisher nicht anders als im Herbst. Aber der „richtige“ Winter soll nun bald ankommen und vielen Joggern fällt es schwer sich für das Laufen bei Kälte zu motivieren.

outfit-black-and-white-titelbild

Outfit – Klassisch in schwarz-weiß mit Lederrock und Fellweste

  Ein Outfit in Schwarz-Weiß ist klassisch elegant. Schwarz und weiß geht einfach immer! Trotzdem sollte man mit dem Klassiker „Schwarzer Rock und weiße Bluse“ etwas aufpassen um nicht mit der Bedienung im Restaurant verwechselt zu werden. Bei meinem Schwarz-Weiß-Outfit handelt es sich dennoch um den Klassiker aus schwarzem Rock und weißer Bluse. Das Basic-Teil Weiße Bluse habe ich hier mit einem schwarzen Rock aus Lederimitat und einer Fellweste kombiniert. 

gebrannte-Mandeln-verschenken

Gebrannte Mandeln – schnell selbstgemacht

  Gebrannte Mandeln – sie gehören einfach zur Vorweihnachtszeit dazu und sind auf jedem Weihnachtsmarkt ein absolutes Muss. Aber nicht nur auf dem Weihnachtsmarkt – auch zu Hause kann man gebrannte Mandeln ohne viel Aufwand selbst herstellen. Hübsch verpackt eignen sie sich toll als kleines Mitbringsel. Die Herstellung ist ganz einfach – vorausgesetzt Ihr habt eine Mikrowelle. Habt Ihr keine – gibt es in den Weiten des Internets noch viele Rezepte für die Pfanne – dieses hier ist die schnelle (aber nicht weniger leckere) Version für die Mikrowelle. Ihr braucht: 200 g unbehandelte Mandeln 4 Esslöffel braunen Zucker 1 Päckchen Vanillezucker 1 Teelöffel Zimtpulver 2 Esslöffel Wasser So wird’s gemacht: Zuerst verrührt Ihr den braunen Zucker, mit dem Zimt und dem Vanillezucker in einer Schale und fügt dann das Wasser dazu. Das ganze mit einem Löffel glattrühren und ab damit in die Mikrowelle – bei 600 Watt für eine Minute. Dann kommen auch schon die Mandeln dazu. Umrühren und für zwei Minuten in die Mikrowelle stellen. Anschließend nochmal umrühren und für weitere 1,5 Minuten in die Mikrowelle. …

Lindt-Hello-Christmas-Rocks-coolster-Weihanchtsmann

Hello Xmas – der coolste Weihnachtsmann ever

  Was wäre Weihnachten ohne Schokolade? Der Schokoladen-Weihnachtsmann und die anderen Naschereien auf dem bunten Teller gehören einfach dazu – zu Weihnachten wird einfach gerne genascht. Und auch wenn Weihnachten ein sehr traditionelles Fest ist, darf es auch gerne mal etwas Ausgefallenes sein: den coolsten Weihnachtsmann dieses Jahr gibt es von Lindt aus der HELO Xmas Edition. 

dessert-creme-chocolat-titelbild

Süßes zum Dessert

  Die Weihnachtsfeiertage stehen unmittelbar bevor und damit auch die große Schlemmerei. Zu Weihnachten gibt es wieder den leckeren Festtagsbraten, vorweg eine Vorspeise und auch das Dessert darf natürlich nicht fehlen. Für alle, die Ihre Lieben zum Essen eingeladen haben, gibt es also viel zu tun… Natürlich wird das Meiste selbstgemacht – gerade zu Weihnachten wird selten auf Fertigprodukte zurückgegriffen – es soll ja schließlich besonders lecker sein! Aber auch mit Unterstützung von Fertigprodukten lassen sich tolle Kreationen zaubern – hier einige Vorschläge für Nachtisch, der nicht viel Zeit in Anspruch nimmt, lecker ist und auch noch toll aussieht.