Alle Artikel mit dem Schlagwort: Essen

hello fresh kochbox

Frisch und lecker kochen ohne Einkaufsstress

  Beruf und Familie unter einen Hut zu bekommen ist manchmal gar nicht so einfach. Täglich zum Job und dann auch noch für die Familie gesund und ausgewogen kochen… Das kostet ganz schön viel Zeit – angefangen damit sich zu überlegen, was in den nächsten Tagen auf den Tisch kommen soll, dann der Einkauf und zu guter letzt noch die Zeit, die man am Herd verbringt. Ich selbst arbeite zwar „nur“ Teilzeit und alle Mamis, die Vollzeit arbeiten, haben meinen größten Respekt. Aber auch wenn ich keinen Full-Time-Job habe, bin ich dennoch froh, wenn mir gewisse Dinge abgenommen werden. Auf leckeres, selbstgekochtes Essen möchte ich aber trotzdem nicht verzichten – und meine Familie ja auch nicht.

Rotkohl Feta Strudel Selbstgemacht

[Rezept] Rotkohl-Feta-Strudel – Winterzeit ist Rotkohlzeit

  Winterzeit ist Rotkohlzeit – Rotkohl ist eine beliebte Beilage zu deftigen Gerichten wie Braten, Rouladen, Gans, Ente oder Wild. Das Wintergemüse kann aber noch so viel mehr! Rotkohl ist mit einem hohen Anteil an Ballaststoffen ein kalorienarmer Sattmacher (ca. 20 Kalorien pro 100g) und enthält zudem noch neben den Mineralstoffen Kalium und Folsäure viel Vitamin C (ca. 50mg pro 100g). Wird der Rotkohl gekocht, sinkt zwar der Vitamingehalt – trotzdem ist das Wintergemüse eine gesunde Leckerei, die sich gut zu verschiedenen Gerichten verarbeiten lässt.

gebrannte-Mandeln-verschenken

Gebrannte Mandeln – schnell selbstgemacht

  Gebrannte Mandeln – sie gehören einfach zur Vorweihnachtszeit dazu und sind auf jedem Weihnachtsmarkt ein absolutes Muss. Aber nicht nur auf dem Weihnachtsmarkt – auch zu Hause kann man gebrannte Mandeln ohne viel Aufwand selbst herstellen. Hübsch verpackt eignen sie sich toll als kleines Mitbringsel. Die Herstellung ist ganz einfach – vorausgesetzt Ihr habt eine Mikrowelle. Habt Ihr keine – gibt es in den Weiten des Internets noch viele Rezepte für die Pfanne – dieses hier ist die schnelle (aber nicht weniger leckere) Version für die Mikrowelle. Ihr braucht: 200 g unbehandelte Mandeln 4 Esslöffel braunen Zucker 1 Päckchen Vanillezucker 1 Teelöffel Zimtpulver 2 Esslöffel Wasser So wird’s gemacht: Zuerst verrührt Ihr den braunen Zucker, mit dem Zimt und dem Vanillezucker in einer Schale und fügt dann das Wasser dazu. Das ganze mit einem Löffel glattrühren und ab damit in die Mikrowelle – bei 600 Watt für eine Minute. Dann kommen auch schon die Mandeln dazu. Umrühren und für zwei Minuten in die Mikrowelle stellen. Anschließend nochmal umrühren und für weitere 1,5 Minuten in die Mikrowelle. …

dessert-creme-chocolat-titelbild

Süßes zum Dessert

  Die Weihnachtsfeiertage stehen unmittelbar bevor und damit auch die große Schlemmerei. Zu Weihnachten gibt es wieder den leckeren Festtagsbraten, vorweg eine Vorspeise und auch das Dessert darf natürlich nicht fehlen. Für alle, die Ihre Lieben zum Essen eingeladen haben, gibt es also viel zu tun… Natürlich wird das Meiste selbstgemacht – gerade zu Weihnachten wird selten auf Fertigprodukte zurückgegriffen – es soll ja schließlich besonders lecker sein! Aber auch mit Unterstützung von Fertigprodukten lassen sich tolle Kreationen zaubern – hier einige Vorschläge für Nachtisch, der nicht viel Zeit in Anspruch nimmt, lecker ist und auch noch toll aussieht. 

Ruegenwalder-vegetarische-hamburger-veggieburger

Vegetarische Burger & mehr – Rügenwalder goes Veggie

  Wenn ich bei uns zu Hause frage „Was wollen wir heute essen?“ bekomme ich meist eine der folgenden Antworten: Schnitzel! Spaghetti Bolognese! Lasagne! Hamburger!… Fällt Euch was auf? Die Lieblingsgerichte meiner Familie sind deftig und vor allem fleischhaltig! Ja, wir essen gerne Fleisch. Es muss – von mir aus – nicht täglich auf den Tisch, aber komplett auf Fleisch verzichten, das könnte ich nicht. Einige unserer Freunde essen aber seit geraumer Zeit kein Fleisch (mehr). Sei es aus religiösen, ökologischen, moralischen oder gesundheitlichen Gründen – in unserem Freundeskreis zeichnet ein Trend zur vegetarischen Ernährung ab. Für uns bedeutet das auf jeden Fall umdenken, wenn wir Freunde zum Essen einladen – schließlich will es man es als Gastgeber gerne jedem Recht machen :-)

DSC_0220

Sushi selber machen – leicht gemacht mit der Sushi Box

  Sushi – die wohl bekannteste japanische Spezialität ist in unzähligen Varianten weltweit beliebt. Die kleinen Happen aus kaltem, gesäuertem Reis mit frischem Fisch oder Gemüse, umwickelt mit Nori-Algenblättern sind in aller Munde – und sie schmecken nicht nur lecker, sondern sind auch noch gesund. Aber Sushi zu Hause selber machen? Das trauen sich nur Wenige zu. Dabei ist es gar nicht so schwer, wie man denkt! Ich habe es ausprobiert und Ihr könnt das auch!

DSC_1464

Leckeres vom Kürbis – Kürbis-Frischkäse-Creme und Kürbissuppe mit Kokosmilch

  Der Kürbis ist ein kulinarisches Highlight im Herbst, das ich persönlich erst dieses Jahr für mich entdeckt habe. Keine Ahnung, warum ich mich bisher nicht an den Kürbis gewagt habe – ab jetzt wird das aber definitiv anders! Der „Klassiker“ unter den Kürbisgerichten ist und bleibt die Kürbissuppe – und an derselben habe ich mich neulich versucht und sie direkt zu meiner Lieblings-Herbst-Suppe erklärt. Dazu gab es einen Garnelenspieß und Weißbrot mit Kürbis-Frischkäse-Creme (die Rezepte findet Ihr am Ende des Beitrags zum Download).